SOS! Nature strikes back in Kreuzberg!

Eigentlich wurde zu diesem Thema schon alles gesagt: Dürren, Überschwemmungen, Lawinen, Erdbeben, Erdrutsche und unreife Erdbeeren, Tsunamis, Stürme, Heuschreckenplagen und Hedgefonds… ganz offensichtlich versucht uns Mutter Erde von ihrem vernarbten Buckel zu schütteln. Nicht nur ich beobachte diese Phänomene mit schreckgeweiteten Augen:

Die Natur schlägt zurück…

…lange schon wehrt sie sich gegen den Raubbau an ihr und zeigte uns Menschen schon des öfteren den drohenden Zeigefinger. Wann besinnen wir uns? […]Da wird an Mutter Erde herumgebohrt wie verrückt, hier ein Ölfeld, dort eine Ölplattform im Meer in Tiefen, wo normalerweise gar nicht gebohrt werden kann.
Dann hier mal kurz ein Krieg, in dem wochenlang Bomben runterfliegen, die vier quadratmeter große Krater hinterlassen – man denke an die Dauerbombadierung Bagdads während des zweiten Irakkriegs.
Die Erde bekommt keine Ruhe – nirgendwo. Als würden diese permanenten Erschütterungen inclusive der ständigen Landung von tausenden Flugzeugen keinen Einfluß haben auf die Tektorialplatten !
Wale verenden seit Jahren am Strand weil ihnen die Orientierung verloren geht angesichts der elektronischen Bewegungen unter Wasser, in den Ozeanen befindet sich mittlerweile fast mehr Plastik als Plankton und die Fischlein verenden elendig in unterirdisch gespannten Fangnetzen, aus denen sie nie wieder herauskommen, wenn sie sich einmal verheddert haben. ( catthmary | Düsseldorf )
Aber ganz offensichtlich kann die Natur sich ja wehren:

Die Natur schlägt zurück

Mazda muss 52.000 Wagen vom Typ Mazda 6 zurückrufen, weil eine bestimmte Spinnenart ihre Netze vorzugsweise in den Entlüftungsleitungen des Tanks errichtet. Das kann zu Verstopfungen führen und damit zu Unterdruck im Tank, was wiederum Risse und Leckagen zur Folge haben kann.
Bei den kleinen Biestern handelt es sich um eine Unterart der sogenannten Dornfinger (englisch: Yellow Sac Spider), die in fast den gesamten Vereinigten Staaten vorkommt. Verwandte leben auch in Europa. Warum die Spinnen ausgerechnet den Mittelklasse-Wagen Mazda 6 bevorzugen ist den Mazda-Experten ein Rätsel, vermutlich nicht wegen des Preis-Leistungsverhältnisses oder des niedrigen Spritverbrauchs. (von weissgarnix am 4. März 2011 )

Menschenverdränger-Pflanze erobert Kreuzberger Küche

Und sie tut es auch. Wer jetzt an Fukushima denkt, hat keine Ahnung. Auch in Kreuzberg spüren wir ihren grausamen Atem schon im gänse-hautüberzogenen Nacken. Heute morgen entdeckten wir in unserer Küche eine neue, heimlich über Nacht herangewachsene Pflanze. Wir befürchten das Schlimmste. Das THW ist informiert…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s